Home    Aktuelles    Demnächst    Vergangenes    Wir über uns    Gästebuch    Links    Impressum

Ein halbes Jahr haben sich die Bobbies mit dem Thema „Sucht“ beschäftigt und dazu ein eigenes Stück kreiert.

Die Vielzahl und Mannigfaltigkeit von Sucht werden von den Youngstern der Bocholter Bühne theatralisch in Szene gesetzt.

Literarisch und atmosphärisch dicht konstruiert, beginnt das Stück in einem Raum, in dem sich die SpielerInnen zunächst orientieren müssen.

Aber der Raum bietet kaum Anhaltspunkte für ihren Aufenthaltsort. Quasi im „Luftleeren“ versuchen sie ihre Identität zu entdecken.

Das geschieht meist über Zeichen ihrer Süchte in ihrer Körperlichkeit und ihrem Verhalten, bevor schlussendlich eine ominöse Gestalt, gespielt von Pia Rodriguez, Aufklärung über ihren Aufenthaltsort und ihre Bestimmung gibt.

...und an den Ecken Gruppen aus Schweigen...

Mehr sei hier nicht verraten!